Playa de Marfolín aka Los Lagos.

Der Strand.

Am nördlichen Ortsrand von El Cotillo liegt ein Strand, der aus einem halben Kilometer feinem, weissen Sand besteht. Nicht nur lang, tief ist er auch noch. Enorme Ausmasse misst der Playa de Marfolín aka Los Lagos. Vor ihm liegt eine Bucht oder besser mehrere Buchte, die bei Flut voll laufen und dann mit kristallklarem und türkisfarbenem Wasser locken. Vor dem Strand und der Bucht liegen einige hundert Meter seewärts Lavariffe, weshalb das Wasser völlig ruhig, ohne Brandung und auch Strömung ist. Daher werden die Buchten, die bei Flut entstehen, von den Einheimischen auch "Los Lagos", die Seen, und der Strand "Playa Los Lagos" genannt, obwohl er offiziell Playa de Marfolín heisst. Was man in den 1850igern in die Karten eintrug, als die Kanaren exakt kartographiert wurden, interessiert auf Fuerteventura herzlich wenige. Selbst das spanische Energieunternehmen ENDESA führt den Strom Verteilerkasten für die Appartements am Playa de Marfolín als Los Lagos und die Gemeinde hat der Strasse am Strand den Namen Avenida Los Lagos gegeben.

Der Strand Playa de Marfolín aka Playa Los Lagos entspricht exakt dem, was sich ein sonnenhungriger Mitteleuropäer unter Urlaub vorstellt. Selbst in der Hauptsaison nicht übermässig bevölkert, traumhaftes Meerwasser zum Baden vor dem Strand, der Sand ist schneeweiss, weich und tief, die Sonnen scheint so gut wie immer und Palmen stehen auch noch am Strand. Paradiesisch und daher urlauben am Playa de Marfolín auch meist Stammgäste, die immer wieder kommen müssen, weil das einfach Urlaub ist, wie man ihn sich vorstellt. Unaufdringlich schön, nichts stört und auch der Kommerz hat es trotz Tourismusboom nicht geschafft, den Strand zu entern. Die Appartements am Strand zwar schon in die Jahre gekommen, aber aufstehen, die Badehose anziehen und ins Wasser springen und dann auf der Terrasse frühstücken, das bügelt schon einiges aus. Das lässt auch darüber hinweg sehen, dass in der Sommerhitzen, wenn nachts die Fenster mangels Klimaanlage offen sind, hin und wieder ein Gecko oder ander tierische Gäste das Zimmer besuchen. Subtropen und Strand, so ist das nunmal und giftige oder gefährliche Tiere gibt es auf Fuerteventura nicht, weder Schlangen noch Skorpione. Auch andere Gäste sind nicht zu befürchten. Kriminalität, Einbruch, Raub oder Diebstahl ist etwas, dass am Playa de Marfolín nun gänzlich unbekannt ist. Ein Stück heile, subtropische Welt, nein nicht verklärt sondern Realität.

Die Strände Fuerteventuras: Playa de Marfolin (Los Lagos)

Wassersport + Entspannung.

Der Playa de Marfolín ist ein traumhafter Strand, um in der Sonne zu liegen, in der ruhigen vorgelagerten Bucht schwimmen zu gehen, Beach Volleyball zu spielen und es sich gut gehen zu lassen. Am Playa de Marfolín kann perfekt ein klassischer Strandtag verbracht werden, so, wie man sich ihn zu Hause erträumt hat. Kein Lärm, keine Autos weit und breit, keine fliegenden Händler oder sonstiges, das einen stören könnte. Da das Wasser ruhig ist und sanft abfällt, ist der Strand auch besonders gut für Familien mit Kindern geeignet. Der Strand ist so gross, dass selbst im August nur in der "ersten Reihe" direkt am Wasser grösserer Betrieb herrscht, sonst ist es auch im Hochsommer am restlichen Strand nicht wirklich voll.

Angenehm ist auch, dass es weder Liegestuhl noch Sonnenschirm Verleih gibt, die Teile des Strandes okkupieren. Bis vor wenigen Hotels ist das auf Fuerteventura nicht erwünscht. Eine gute Idee, die Ursprünglichkeit der Strände soll erhalten beiben, denn das ist einer der USPs von Fuerteventura. Und Hand aufs Herz, liegt es sich in feinem, weissen Sand nicht besser? Im Liegestuhl kann man auch zu Hause liegen.

Pflichtprogramm von El Cotillo Urlaubern ist der tägliche Sonnenuntergang. Sie sind auf Fuerteventura atemberaubend schön und jeden Tag anders. Der Himmel verfärbt sich teils unwirklichem Violett oder in anderen spektakulären Farben, die kaum je gesehen wurden, wenn z.B. Saharasand in der Luft liegt. Der Playa de Marfolín ist einer der Strände von Fuerteventura, um das abendliche Naturschauspiel besonders schön zu geniessen.

Infrastruktur.

Der Playa de Marfolín ist gastronomisch gut versorgt. Direkt im Appartementhaus "Marfolín" finden sich einige kleinere Gastronomiebetriebe, alle eine Mischung aus Café, Restaurant und Bar. Im Gebäude liegt auch eine alt eingesessene Surfschule. Auch einen Geldautomaten gibt es seit Neuestem im Marfolín.

Etwas weiter im Hotel Cotillo Beach befindet sich eine Geschäftslokal Zeile, die Waschsalon, Arzt, Supermarkt, Mietwagen Unternehmen, Fusspflege, Kosmetik, Radverleih, Yoga, Massage, Fusspfleger, Geldautomat und mehr anbietet.

Wer direkt an einem schönen Strand urlauben möchte, morgens schon vor dem Frühstück direkt aus dem Haus auf einen weissen Sandstrand gehen möchte, um dort ins Wasser zu springen, der könnte sich eines der vier Appartementhäuser, die direkt am Strand liegen, ansehen. Die Lage ist herrlich, abendlich Sonnenuntergang vor dem Haus inklusive. Bis auf das "Marfolín" sind zwar alle schon einwenig in die Jahre gekommen, die Lage bügelt das aber wieder aus.

Der Weg zum Strand.

Der Playa de Marfolín liegt direkt am Nordende von El Cotillo neben der Strasse zum Leuchtturm Faro de Tostón. Vor den Appartementhäusern befindet sich ein grosser Parkplatz mit vielen freien Plätzen. Alternativ kann gut auf der Strasse vor dem Bajo Augustino geparkt werden und über die kleinen Dünen zum Playa de Marfolín hinüber spaziert werden.


GPS Position:
N 28° 41' 22,9" | W 014° 00' 42,8"


Leuchtturm Faro de Tostón El Cotillo Fuerteventura.

Orte + Sehenswürdigkeiten in der Umgebung.

Bei Sonnenuntergang zum Faro de Tostón.

Den Sonnenuntergang am Playa de Marfolín zu erleben, ist eine herrliche Sache. Wer einwenig aktiver sein möchte, sollte auch gelegentlich einen Spaziergang zu Sonnenuntergang unternehmen, z.B. entlang des Küstenpfades zum Leuchtturm Faro de Tostón. Unzählige kleine Buchten werden passiert und die kleine Wanderung, so man sie durch Sand und Dünen direkt an der Küste unternimmt, ist doch einwenig anstrengender als vermutet. So wird nach einem Strandtag auch etwas für die Fitness getan.

Allzu spät sollte nicht aufgebrochen werden, damit das schöne Streiflicht, das die Landschaft abends ausleuchtet, nicht verpasst wird. Besonders das Dünnenfeld an der Bucht Caleta del Río wird dann in ein dramatisches Licht getaucht, das die Landschaft in ganz neuem Bild zeigt. Das letzte Stück des Pfades führt über den Piedra alta de Aduana an der Caleta de la Aduana. Von dort präsentiert sich der Faro de Tostón in wunderschönem Abendlicht. Ein tolles Fotomotiv.

Insider Tipp

Yoga in El Cotillo – den eigenen Körper erfahren.

Viele reisen mit grossen Vorsätzen in den Urlaub: Jeden Tag Sport, gesund essen, vier Bücher sind auch im Gepäck, unzählige Besichtigung wurden bereits geplant und einwenig Spanisch soll auch noch gelernt werden. Eigentlich würde das sechs Monate füllen, der Urlaub dauert aber nur 10 Tage. Am ersten Tag wird euphorisch mit den neue Laufschuhen joggen gegangen, danach das erste Buch angefangen, die geplante Besichtigung fällt schon aus. Am Folgetag wird nur noch am Strand gelegen, das Knie tut weh, zum Lesen besteht nicht die geringste Lust. Das Gefühl ein Versager zu sein beschleicht den Urlauber. Da hilft nur noch ein Cocktail oder auch zwei. Das Elend nimmt seinen Lauf. Wieder zu Hause zeigt die Waage 5 Kilo mehr, die Bücher ungelesen, besichtigt wurde auch nichts. Spanisch wurde ganz vergessen.

Im Urlaub ändert Niemand sein Leben. Aber Erfahrungen können gesammelt, Dinge ausprobiert werden. Zum Beispiel Yoga, eine tolle Sache für Geist und Körper. Aber auch, wenn Anbieter beteuern, dass Yoga für jeden das Wahre sei, ist das ein völliger Unsinn: Man muss der Typ dafür sein, geistig wie körperlich. Da hilft nur ausprobieren und in El Cotillo gibt es ganz hervorragende Möglichkeiten in das Thema hinein zu schnuppern.

Die Strände Fuerteventuras: Playa de Marfolin (Los Lagos)Die Strände Fuerteventuras: Playa de Marfolin (Los Lagos)Die Strände Fuerteventuras: Playa de Marfolin (Los Lagos)Die Strände Fuerteventuras: Playa de Marfolin (Los Lagos)Die Strände Fuerteventuras: Playa de Marfolin (Los Lagos)Die Strände Fuerteventuras: Playa de Marfolin (Los Lagos)Die Strände Fuerteventuras: Playa de Marfolin (Los Lagos)Die Strände Fuerteventuras: Playa de Marfolin (Los Lagos)Die Strände Fuerteventuras: Playa de Marfolin (Los Lagos)Die Strände Fuerteventuras: Playa de Marfolin (Los Lagos)Die Strände Fuerteventuras: Playa de Marfolin (Los Lagos)Die Strände Fuerteventuras: Playa de Marfolin (Los Lagos)Die Strände Fuerteventuras: Playa de Marfolin (Los Lagos)Die Strände Fuerteventuras: Playa de Marfolin (Los Lagos)Die Strände Fuerteventuras: Playa de Marfolin (Los Lagos)Die Strände Fuerteventuras: Playa de Marfolin (Los Lagos)Die Strände Fuerteventuras: Playa de Marfolin (Los Lagos)Die Strände Fuerteventuras: Playa de Marfolin (Los Lagos)Die Strände Fuerteventuras: Playa de Marfolin (Los Lagos)Die Strände Fuerteventuras: Playa de Marfolin (Los Lagos)Die Strände Fuerteventuras: Playa de Marfolin (Los Lagos)Die Strände Fuerteventuras: Playa de Marfolin (Los Lagos)Die Strände Fuerteventuras: Playa de Marfolin (Los Lagos)Die Strände Fuerteventuras: Playa de Marfolin (Los Lagos)Die Strände Fuerteventuras: Playa de Marfolin (Los Lagos)Die Strände Fuerteventuras: Playa de Marfolin (Los Lagos)Die Strände Fuerteventuras: Playa de Marfolin (Los Lagos)Die Strände Fuerteventuras: Playa de Marfolin (Los Lagos)Die Strände Fuerteventuras: Playa de Marfolin (Los Lagos)Die Strände Fuerteventuras: Playa de Marfolin (Los Lagos)Die Strände Fuerteventuras: Playa de Marfolin (Los Lagos)Die Strände Fuerteventuras: Playa de Marfolin (Los Lagos)Fuerteventura Karte der Straende: Die gesamte Insel Fuerteventura im Ueberblick.Fuerteventura Karte der Straende: Die Strände Strände von El Cotillo noerdlicher Teil.