La Lajita.

Der Strand.

La Lajita ist ein verschlafenes, recht ursprüngliches Fischerdorf. Vom Trubel im kaum einen halben Kilometer entfernten Oasis Park wird im Ort nichts gespürt. Die meisten Besucher kennen das Dorf gar nicht, da sie im Oasis Park ein rundum Programm samt Gastronomie geboten bekommen, zum guten Teil mit Bussen direkt in den Oasis Park angeliefert und entladen werden.

Auch ein Grund, dass sich kaum ein Tourist an den Strand von La Lajita verirrt: Er entspricht so gar nicht den Vorstellungen des normalen Touristen. Goldgelbe oder weisse feinsandige Strände werden erwartet. Damit kann der Playa nicht aufwarten, denn er besteht aus schwarzem Vulkankies.

Trotzdem lohnt sich ein Besuch, denn der Strand hat was. Fischerboote, die noch jeden Tag aufs Meer fahren, werden wie eh und je auf den Strand gezogen. Nur eine Elektrowinde hilft heute. Es lässt sich nett am Strand sitzen und der Besucher kann den Ausblick auf die grosse Bucht geniessen. Es spricht auch nichts dagegen, sich an heissen Tagen im Meer abzukühlen. Das Wasser ist kristallklar wie an den anderen Stränden auch.

Die Strände Fuerteventuras: Playa La Lajita.

Wassersport + Entspannung.

Wassersport wird am Playa La Lajita nicht angeboten. Wer aber ein SUP oder ein Seekajak mitgebracht hat, kann in der grossen, windgeschützten Bucht ungestört auf Erkundungsfahrt gehen. Es muss nicht imme dort gepddelt werden wo es alle tun.

Ansonsten lässt sich herrlich am Strand und den Bänken am Kirchplatz unter Palmen entspannen. Jene, die eine mini Wanderung unternehmen wollen, sollten am nördlichen Ende der Bucht den ca. 600 m langen Fuss-Pfad auf die Klippe "Culo de la Butija" nehmen. Oben angekommen erwartet den Besucher ein schöner Ausblick über Bucht und Küste. Wer sich die Form der Klippe ansieht, kann die recht unfeine Namensgebung nachvollziehen: "Culo de la Butija" – "Arsch des Dickwanstes".

Infrastruktur.

In der Nähe des Strandes wird alles gefunden, was so zum täglichen Leben benötigt wird. Apotheke, Lebensmittelgeschäft auch ein Bierlokal und eine Bar, die von jüngeren Einheimischen besucht werden. Die Gastronomie in La Lajita ist durchaus empfehlenswert.

Am Kirchplatz findet sich auch eines der klassischen spanischen Geschäfte, die auf Öl, Essig und Gewürzverkauf spezialisiert sind. Einwenig stöbern könnte interessant sein. Zu beachten ist, dass in Spanien ausserhalb der Touristenregionen wie eh und je die Siesta zwischen 13:30 und 17:00 Uhr eingehalten wird und alle Geschäfte schliessen.
 

Der Weg zum Strand.

Die Anfahrt erfolgt über die FV-2. Im grossen Kreisverkehr geht es hinunter nach La Lajita und zum Strand. Direkt an ihm finden sich unzählige Parkplätze.

GPS Position:
N 28° 10' 59,0" | W 014° 09' 05,5"


Degollada de las Bujas Montaña Cardón Fuerteventura.

Orte + Sehenswürdigkeiten in der Umgebung.

Aussichtspunkt "Degollada de las Bujas" am heiligen Berg Montaña Cardón.

Wer den Playa La Lajita im Zuge einer Inselerkundung besucht, dem sei eine wenig bekannte Ost-West Verbindung empfohlen, die von La Lajita gut zu befahren ist. Im Kreisverkehr der FV-2 über La Lajita wird die nach Westen führende FV-56 genommen und nach einigen Kilometern auf die FV-618 abgebogen, die in den Ort El Cardón führt.

Die FV-618 ist kaum befahren, aber eine der schönsten Strassen der Insel. Sie führt über einen kleinen Pass, den "Degollada de las Bujas", der einen fantastischen Ausblick auf die unwirkliche Welt der Vulkanberge bereit hält. Sie passiert auch direkt den Montaña Cardón und den Wanderweg der zur Ermita el Tanquito hinauf führt.

Besonders schön ist die Tour im abendlichen Streiflicht. Sie zeig wie facettenreich Fuerteventura ist.

Insider Tipp

Frischer Fisch bei "Ramón".

Direkt am Strand von La Lajita liegt das Restaurant "Ramón". Es ist in einem Haus, das eigentlich zur Kirche gehört, untergebracht und irgendwie mit ihm verbaut. Unter der Woche ist das Restaurant eher verwaist, was über seine Beliebtheit oder Qualität keine Aussage macht. Am Wochenende ist das Ramón beliebtes Ausflugslokal kanarischer Familien, die hier traditionell mit der gesamte Familie ein Mittagessen geniessen, das sich über Stunden ziehen kann.

Auch der Tourist, der gerne frischen Fisch isst, sollte keine Hemmungen haben und das Restaurant probieren. Es wird einfache, frische, schmackhafte Küche geboten in der ersten Reihe am Wasser zu moderaten Preisen.

Die Strände Fuerteventuras: Playa la Lajita.Die Strände Fuerteventuras: Playa la Lajita.Die Strände Fuerteventuras: Playa la Lajita.Die Strände Fuerteventuras: Playa la Lajita.Die Strände Fuerteventuras: Playa la Lajita.Die Strände Fuerteventuras: Playa la Lajita.Die Strände Fuerteventuras: Playa la Lajita.Die Strände Fuerteventuras: Playa la Lajita.Die Strände Fuerteventuras: Playa la Lajita.Fuerteventura Karte der Straende: Die gesamte Insel Fuerteventura im Ueberblick.Fuerteventura Karte der Straende: Die Strände Giniginamar - Costa Calma.