El Cotillo – Nachtleben.

El Cotillo – ein Ort ohne Bedarf an Nachtleben.

Von einem Nachtleben kann in El Cotillo nicht gesprochen werden. Der Grossteil des Publikums hat einfach kein Interesse daran. Die vielen begeisterten Surfer sind nach einem langen Tag in den Wellen zu müde und haben kein Interesse, sich sie Nacht um die Ohren zu schlagen. Sie wollen am nächsten Tag früh raus, um die nächsten Wellen abzureiten. Dafür sind sie gekommen. Oder ihr Surfkurs beginnt schon früh. Da braucht es einen klaren Kopf, um die Balance auf dem Brett oder den Kite in der Luft zu halten.

Das andere touristische Publikum wie Familien mit Kindern oder solche, die nach El Cotillo kommen, um Ruhe zu finden, suchen auch kein Nachtleben. Die ansässigen Residente haben sich El Cotillo meist deswegen ausgesucht, da es eben keinen touristischen Rummel gibt.

Das "Nachtleben" in El Cotillo beschränkt sich daher auf ein Lokal, seitdem das zweite 2018 seinen Mietvertrag nicht verlängert bekam. Das Ferrets Dinner, das jahrelang gut lief, beliebter Treff des Ortes war und vom Schweizer Thomy betrieben wurde musste unfreiwillig zusperren. Beim Eigentümer der Immobilie weckte der Geschäftsgang Begehrlichkeiten und die Lust das Geschäft selber zu machen. Aus Ferrets Dinner wurde das Cotillo Family, das ein recht einsames Leben führt und ansonsten nicht weiter erwähnenswert ist.

Coyote Bar – Live Musik.