Alle Strände von Fuerteventura – Inselmitte.

Strände der Inselmitte – die ganze Breite: Naturschwimmbecken, feiner Sand, einsame Buchten.

In der Inselmitte der Sonneninsel Fuerteventura ist die gesamte Breite von Fuerteventuras Küste zu finden. Raue, wilde Küste im Westen, um den Ort Valle de Santa Inés herum. Naturschwimmbecken, nicht nur pittoreske Fotomotive sondern auch Badespass pur. Einsame Buchten mit winzigen Sandstränden reihen sich aneinander. Im Osten ein gänzlich anderes Bild: Sandstrände zum Baden, das Wasser fällt seicht ab, ruhige Buchten wie in Puerto Lajas oder Caleta de Fuste locken.

Für Wassersportler ist die Inselmitte nicht erste Adresse. Kenner finden Secret Spots, die mehr etwas für anspruchsvolle Sportler sind. Mit "La Cathedral" liegt in der Inselmitte im wilden Westen der Küste auch der schönste, wenn auch sehr anspruchsvolle, Tauchspot. SUPer finden ebenfalls ausgefallene Spots, die sie ganz alleine für sich haben werden. Die Inselmitte hat viel zu bieten. Da schwerer zugänglich, ideale Gegend für jene, die die Einsamkeit suchen.

Westen

Naturbecken im Valle de Santa Inés.

Um das Valle de Santa Inés liegt einer der einsamsten Küsten Abschnitte von Fuerteventura. Kleine sandige Buchten und Naturschwimmbecken prägen das Bild. In einer Bucht "Baja del Junquillo" ist das Campen erlaubt.

mehr erfahren
Die schwarzen Strände um Ajuy.

Ajuy, der älteste Teil des kanarischen Archipels. Seine Strände werden von pechschwarzem feinem Lavasand bestimmt, die Buchten von Lavakies. Die Klippen sind ein einmaliges aber anspruchsvolles Tauchrevier.

mehr erfahren
Wilde Naturstrände um Pájara.

Pajára wartet mit einsamen aber herrlichen Sandstränden in wilder Natur auf. Echte Könner unter den Kitesurfern und Wellenreiter lieben die Ecke der Insel. Einheimische campen dort gerne im Sommer.

mehr erfahren

Osten

Badespass um Caleta de Fuste.

Caleta de Fuste und Umgebung ist optimal zum Sonnen und Baden. Strände mit feinem Sand, teilweise wurde nachgeholfen, das Wasser ist ruhig, sicher kann gebadet werden. Künstliche Molen helfen nach Perfekte Urlaubsstrände.

mehr erfahren
Buchten von Salinas del Carmen.

Die Buchten von Salinas del Carmen sind Natur pur. Sandig im Ort ansonsten Lavakies. Keine Ecke, in der sich Touristen sonnen und baden. Eine gute Idee dort die Angel ins Wasser zu halten. Ein beliebtes Fischrestaurant findet sich.

mehr erfahren
Die einsame Küste von Pozo Negro.

Die Küste um Pozo Negro ist gesäumt von wilden, einsamen Buchten. Am Wochenende campen Einheimische dort gerne, angeln und grillen. Die Bucht des Ortes mit Kies-/Sandstrand ist von enormer Grösse.

mehr erfahren