Degollada de Las Brujas – einsamer Ausblick in beeindruckende Vulkanlandschaft.

Was gibt es zu sehen und entdecken?

Der Degollada de las Brujas (374 m) ist ein schöner Pass mit herrlichem Ausblick. Die FV-618 verbindet dort auf einer kleinen, wenig befahrenen aber landschaftlich ausgesprochen schönen Strasse, auf kurzem Weg die Ost- und die West-Küste. Es ist die schnellste Variante, von La Lajita über El Cardón auf die andere Seite der Insel zu gelangen oder nach Pájara und Ajuy.

Auf der Passhöhe des Degollada de las Brujas, "las Brujas" die Hexen, präsentiert sich ein phänomenaler Ausblick. Der Montaña Cardón (694 m) ist wunderschön zu sehen, seine sanftere Ostflanke, über den er deutlich leichter als aus dem Westen bestiegen werden kann. Auf der nördlichen Seite der Strasse öffnet sich eine kleine Ebene, hinter der sich der wunderschön geschwungene Montaña de Melindraga (621 m) erhebt. Direkt an der Passhöhe liegt der fotogene Montaña Redonda (437 m). Südlich erhebt sich der mächtige und schroffe  Montaña Cardón, nördlich hohe und sanfte Bergkämme, die von einem Bergkamm, dem "Cuchillo de los Pasos" (soviel wie "das Messer der Bergpässe", was seine Form widerspiegelt), begrenzt werden. Der  Montaña Cardón in Lavagrau, im Norden gibt sich die Hügellandschaft in satten Erdfarben. Ein Panorama für das Auge und herrliches Fotomotiv.

Besonders schön ist es am frühen Vormittag, wenn die Morgensonne die Hänge der nördlichen Berge beleuchtet. Das Streiflicht profiliert sie, es kommen die unzähligen Barrancos zum Vorschein, die das Wasser in den Gavias von El Cardón transportieren und dieses Ecke der Insel daher besonders fruchtbar machen. Erst 2017 wurden grosse Gavias neu angelegt und wieder bewirtschaftet. Gemüse, Früchte und Salat von der Insel ist in der Gastronomie und bei Touristen wieder angesagt, die allesamt gerne lokal kaufen. Der Anbau lohnt wieder.

Kurz vor der Passhöhe zweigt auch der Wanderweg zur Ermita el Tanquito ab. Eine schöne kurze Wanderung. Einmal jährlich findet zu ihr auch eine sehr stimmungsvolle Wallfahrt statt.

Sehenswürdigkeiten Fuerteventuras: El Cardon – Degollada de Las Bujas

Für wen lohnt der Besuch?

Der Degollada de las Brujas ist ein Ort für Naturliebhaber, die sich an der puristischen und reduzierten Landschaft Fuerteventuras und den satten Erdtönen erfreuen können. Ein guter Ort um stimmungsvolle Bilder einzufangen ist der Pass auch. Wer eine kurze und schöne Wanderung machen will, dem ist der Weg zur Ermita el Tanquito zu empfehlen, ein stimmungsvoller Ort mit schöner Aussicht.

Infrastruktur.

Die Gegend um den Degollada de las Brujas ist recht einsam. Infrastruktur ist in La Jajita oder in Costa Calma zu finden.

Schnell gefunden.

An der Westküste aus La Pared oder Pájara kommend, wird vor bzw. hinter dem Aussichtspunkt Sicasumbre in einer Kehre von der FV-605 auf die FV-618 abgebogen. Es wird dem Schild "El Cardón" gefolgt. Der kartografierte Pass Degollada de las Brujas wird nicht angezeigt. Der Scheitelpunkt der Strecke ist aber klar in der Landschaft auszumachen und liegt 2 Km hinter dem Abzweig von der FV-605.

Von der Ostküste wird ab La Lajita die FV-56 genommen und dann auf die FV-605 Richtung El Cardón abgebogen. In El Cardón wird die FV-605 recht schmal und erreicht nach 3 Km den Degollada de las Brujas. Die FV-605 ist eine kaum befahrene Strasse.


Kartbahn El Cardon Fuerteventura.

Mehr entdecken in der Umgebung.

Die längste Kartbahn Europas – hügelig wie die Landschaft.

Auf halber Strecke zwischen El Cardón und La Lajita, nur 6 Km entfernt vom Degollada de las Brujas, liegt die längste Kartbahn Europas. So wirbt jedenfalls der Betreiber. Das besondere an der Bahn ist der hügelige Kurs. Für Kart Fans einmal etwas anderes als de üblichen flachen Bahnen.

Wer dort eine Runde drehen will muss sich nicht anmelden. Wenig ist los, nur selten finden Touristen die Bahn. Wer es klassisch flacht liebt, der findet in Puerto del Rosario die zweite Kartbahn der Insel, die auch eigene Karts für Kinder bietet.

Insider Tipp

Auf den Motaña Cardón – weglos auf das Gipfelplateau!

Den Motaña Cardón (694 m) zu besteigen ist gar nicht so einfach. Am besten es werden zum Aufstieg die flacheren Flanken im Osten in der Nähe von El Cardón gewählt. Wanderweg gibt es keinen. Es muss selber ein Weg gesucht werden. Je nach Regenfällen kann die beste Variante variieren. Ein guter Tipp ist sich von den stillgelegten Tomatenplantagen südlich einen Weg auf das Gipfelplateau des Motaña Cardón zu suchen. Der gesamte Hang ist durch den Lavakies, der auf festem Untergrund liegt, rutschig wie Eis. Daher haben Hirten ihren langen Palo de Pastor immer dabei, einen langen Hirtenstab mit einer Metallspitze am Ende, um sich beim abwärts Gehen abstützen zu können. Eine gute Idee so einen Hirtenstab mitzunehmen.

Sehenswürdigkeiten Fuerteventuras: El Cardon – Degollada de Las BujasSehenswürdigkeiten Fuerteventuras: El Cardon – Degollada de Las BujasSehenswürdigkeiten Fuerteventuras: El Cardon – Degollada de Las BujasSehenswürdigkeiten Fuerteventuras: El Cardon – Degollada de Las BujasSehenswürdigkeiten Fuerteventuras: El Cardon – Degollada de Las BujasSehenswürdigkeiten Fuerteventuras: El Cardon – Degollada de Las BujasSehenswürdigkeiten Fuerteventuras: El Cardon – Degollada de Las BujasSehenswürdigkeiten Fuerteventuras: El Cardon – Degollada de Las BujasSehenswürdigkeiten Fuerteventuras: El Cardon – Degollada de Las BujasSehenswürdigkeiten Fuerteventuras: El Cardon – Degollada de Las BujasSehenswürdigkeiten Fuerteventuras: El Cardon – Degollada de Las BujasSehenswürdigkeiten Fuerteventuras: El Cardon – Degollada de Las BujasSehenswürdigkeiten Fuerteventuras: El Cardon – Degollada de Las BujasSehenswürdigkeiten Fuerteventuras: El Cardon – Degollada de Las BujasSehenswürdigkeiten Fuerteventuras: El Cardon – Degollada de Las BujasSehenswürdigkeiten Fuerteventuras: El Cardon – Degollada de Las BujasSehenswürdigkeiten Fuerteventuras: El Cardon – Degollada de Las BujasSehenswürdigkeiten Fuerteventuras: El Cardon – Degollada de Las BujasSehenswürdigkeiten Fuerteventuras: El Cardon – Degollada de Las BujasSehenswürdigkeiten Fuerteventuras: El Cardon – Degollada de Las BujasSehenswürdigkeiten Fuerteventuras: El Cardon – Degollada de Las Bujas