Lajares – Nachtleben.

Im Künstlerort – Jam Session, Kunstausstellungen, plaudern + trinken.

Der Künstlerort Lajares besitzt kein Nachtleben im klassischen Sinn, das gibt es auf der Insel eigentlich nur ansatzweise in Corralejo und Puerto del Rosario. In Lajares geht es mehr um Musik und plaudern zur späten Stunde.

Den Markt teilen sich zwei alteingesessene Lokale, die ihr Stammpublikum haben und den Bedarf im Ort auch voll abdecken. Die Gäste sind fast ausnahmslos ausländische Residente, die in Fuerteventura eine neue Heimat gefunden haben. Touristen finden sich in den beiden Szene Lokalen wenige. Wenn, dann sind es solche, die seit vielen Jahren immer wieder auf die Insel kommen und mit Locals vernetzt sind. Da Lajares auch keine Hotels bietet, ausschliesslich Privatquartiere, ist auch keine Laufkundschaft anzutreffen.

In Lajares ist man wie an so vielen Ecken Fuerteventuras, trotz des Tourismusbooms, unter sich. Vielleicht eine Idee für Touristen abends in Lajares vorbeizuschauen, um einwenig vom echten Inselleben mitzubekommen.

Canela Cafe.
Return Bar.