Pozo Negro – Gastronomie.

So ursprünglich der Ort – so traditionell die Küche und Herberge.

Der Ort Pozo Negro liegt einsam am Ende des Malpais Grande, des grossen Lavaflusses der Insel. Hier und etwas weiter im Landesinneren, in La Antalayita, siedelten schon die Ureinwohner. Am Ende von Lavaströmen sind meist kleine Quellen zu finden. Die Bucht mit viel Klippen ist fischreich, reiche Muschelbänke fanden sich ebenfalls dort. Wie richtige Hügel aus Muschelschalen zeigten, waren die Ureinwohner ganz verrückt nach dem Meeresgetier. Die Bucht von Pozo Negro ist gross und beliebtes Ausflugsziel der Einheimischen am Wochenende.

Bar Restaurante Los Pescadores.
Albergue Pozo Negro.
Casa Pilar.
Verde Aurora.