La Lajita – Gastronomie.

Netter Fischerort – kulinarisch nicht uninteressant.

In La Lajita strengt sich die Gastronomie an. Gerne möchte man einwenig Frequenz vom Oasis Park abbekommen, den zehntausende Touristen jedes Jahr besuchen. Das ist nicht leicht, denn die Besucher des sehr schönen Oasis Parks verbringen dort den ganzen Tag und findet auf dem Gelände mehrere Restaurants, Cafés, Imbissstände, um den Hunger zu stillen. Wenigen ist der Ort La Lajita überhaupt bekannt, der die Strasse runter zum Meer liegt und eine schöne grosse Bucht hat. Wer mit dem kostenlosen Parkbus anreist, bekommt von La Lajita gar nichts mit.

Am langen Kiesstrand und der schönen Bucht mit Fischerbooten, liegen drei ganz unterschiedliche Restaurants, die alle bedenkenlos besucht werden können. Preiswert sind sie auch noch. Es muss nicht unbedingt im Oasis Park gegessen werden.

Restaurante Ramón.
Restaurante La Falúa.
Bar Don Pollo.