Casas de Jorós.

Der Strand.

Die Casas de Jorós liegen an einem wasserreichen Barranco, dem Barranco de Jorós, der von sieben Quellen gespeist wird. Das entdeckte Gustav Winter als gute Ecke, eine Tomatenplantage anzulegen. Die Wasserbecken und die Felder sind noch erhalten und teils in Betrieb. Der Bewohner der Casas de Jorós betreibt sogar in einigen alten, eingefriedeten Feldern, etwas Landwirtschaft. Wer sich zu Fuss hinunter zur Bucht macht, wird auf viele unliebsame Relikte der alten Plantagen stossen. Überall liegt heimtückisch verrosteter Eisendraht, in dem man sich übel verfangen und stürzen kann oder die Beine aufreisst und eine Blutvergiftung riskiert. Wer die kurze Piste hinunter nicht seinem Auto zumuten will, sollte also auch zu Fuss auf der Piste bleiben und nicht querfeldein oder gar durch den Barranco zum Strand steigen.

Die Piste endet auf einer kleinen Klippe, von der aus über einen Pfad in die Bucht abgestiegen werden kann. Zum Baden oder Sonnen eignet sie sich nicht. Einwenig Kies, einwenig Sand, zum Angeln ist sie aber recht ordentlich geeignet. Regelmässig stehen an den Klippen Majoreros mit ihren traditionellen, extrem langen Angelrouten.

Die ganze Gegend ist mehr auf Grund der alten Tomatenplantage, Häuser, Wasserbecken und Pumpstationen interessant. Gustav Winterr Fans, die auf Sensationstrip sind, werden sich besonders wohl fühlen.

Die Strände Fuerteventuras: Casas de Joros.

Wassersport + Entspannung.

Die Casas de Jorós eignen sich ausschliesslich zum Angeln. Immer wieder werden dort Majoreros getroffen, die dort an der einsamen Küste ihre langen Angeln ins Wasser halten. Für Wassersport ist das Eck ungeeignet.

Gustav Winter Verschwörungstheoretiker können, nachdem sie die verfallene Tomatenplantage, Wasserbecken und Pumpstationen besichtigt haben, an der Küste auf die Suche nach einem U-Boot Hafen gehen. Vielleicht werden sie ja an den Casas de Jorós fündig.

Infrastruktur.

Die nächste Gastronomie ist im Ort Puerto de la Cruz am Leuchtturm von Jandía zu finden. Was sonst noch so benötigt wird, muss in Morro Jable eingekauft werden. Mit leerem Tank sollte auch nicht in den Parque Natural de Jandía eingefahren werden.

Der Weg zum Strand.

4,2 Km nach dem Friedhof von Morro Jable tauchen die Casas de Jorós rechts neben der Carretera Punta de Jandía auf. In einer langgezogenen Rechtskurve zweigt eine alte und ramponierte Piste zu einer Klippe ab und endet auf dieser. Von dort kann in die Bucht abgestiegen werden.


GPS Position:
N 28° 03' 30,1" | W 014° 24' 07,6"


Cofete Jandia Fuerteventura.

Orte + Sehenswürdigkeiten in der Umgebung.

Cofete – Highlight des Parque Natural de Jandía.

Wer mit dem Flugzeug aus Garn Canaria oder Teneriffa nach Fuerteventura herüber fliegt, kann beim Anflug auf Puerto del Rosario schön die extrem profilierte Landschaft der Halbinsel Jandías bestaunen. Besonders ins Auge springt natürlich die Bergkette, die die Strände von Cofete von der restlichen Halbinsel trennen.

Die Strände von Cofete sind wegen ihrer beeindruckenden Ausdehnung nicht nur für Fuerteventura sondern für die gesamten Kanaren und auch andere Inselgruppen einzigartig. 14 Km durchgehender Sandstrand – wo ist schon so etwas zu finden? Daher sollte man sich nicht mit dem Rohbau der Villa Winter aufhalten, sondern besser eine lange Strandwanderung unternehmen.

Insider Tipp

Morro de Siete Fuentes – Hügel der sieben Quellen.

Wer erkunden möchte, warum Don Gustavo genau hier seine Tomatenplantage angelegt hat und das sehr klug, der muss nur hinter den Casas de Jorós in den Barranco de Jorós hinein wandern. Rechter Hand zieht sich eine Bergflanke zum 398 m hohen Morro de Siete Fuentes hinauf, die von kleinen Wasserläufen, den sieben Quellen, durchzogen ist. Sie wurden in den beiden grossen Wasserbecken, die noch zu sehen sind, gefasst und mit Rohrsystemen auf die Tomatenplantage an der Küste, auf dem Tablero de Paso del Jorós, geleitet.

Die Strände Fuerteventuras: Casas de Joros.Die Strände Fuerteventuras: Casas de Joros.Die Strände Fuerteventuras: Casas de Joros.Die Strände Fuerteventuras: Casas de Joros.Die Strände Fuerteventuras: Casas de Joros.Fuerteventura Karte der Straende: Die gesamte Insel Fuerteventura im Ueberblick.Fuerteventura Karte der Straende: Halbinsel Jandia und der Parque Natural Jandia.