"Los cielos de Fuerteventura" – Fotoausstellung bis 31. Januar 2023.

Der Himmel über Fuerteventura: Astrophotographie der Agrupación Astronómica de Fuerteventura (AAF) – sehenswert.

Die Agrupación Astronómica de Fuerteventura (AAF) mit ihrem Presidente Carmelo Cabrera, ist eine kleine aber sehr engagierte Gruppe aus Hobby Astronomen. Sie nennt auch eine kleine aber feine Sternwarte in Tefía ihr Eigen, die sie freitags, nach Einbruch der Dunkelheit, dem Publikum zugänglich macht. Darüber hinaus werden auch mehrtägige Beobachtungsnächte organisiert, wenn besondere Himmelsereignisse zu sehen sind. Übernachtet wird in der angeschlossenen Jugendherberge. Für junge Familien, sind die astronomischen Nachtwanderungen zum Staudamm Embalse de Los Molinos, inklusive Teleskop, ein besonderes Spektakel. Spannend für Kinder wie Erwachsene, für Kids Abenteuer pur.


Unter der Leitung der AAF werden auch die "Astronomischen Tage" organisiert, zu der regelmässig internationale Gäste empfangen werden. Immerhin sind nach Hawaii und noch vor Neuseeland die Kanaren No.2 der Top-Destinationen für professionelle Astronomen. Ein besonderes Ereignis stellt die ebenfalls periodisch stattfindende Astrophotographie Ausstellung der AFF dar. Es werden fantastische Bilder unter dem Titel "Los Cielos de Fuerteventura" gezeigt, die mit den Teleskopen der AFF in Tefía aufgenommen wurden.


Die aktuelle Fotoausstellung "Los Cielos de Fuerteventura", wird in der Inselhauptstadt Puerto del Rosario in der Casa de la Cultura, bis einschliesslich 31. Januar 2023, gezeigt. Wie diese zu finden ist, siehe unten. Für interessierte Stargazer mehr Tipps im Linkverzeichnis.


Casa de la Cultura Puerto del Rosario:
 

Google Plus Code: G42R+JF Puerto del Rosario, Spanien

Ausstellung bis: 31. Januar 2023

Öffnungszeiten der Ausstellung: Mo-Fr 10:00-13:00 und 17:00-20:00

Eintritt: Gratis


Bildnachweis:

Carinanebel gesehen vom James-Webb Weltraumteleskope (CCL NASA)

Welle