Mo 6.1.2020 – Los Reyes Magos.

Die Heiligen Drei Könige: Der Tag der Kinder und Geschenke in Spanien.

Los Reyes Magos – die heiligen 3 Könige – Corralejo Fuerteventura.

Im Gegensatz zu vielen anderen Ländern, ist der Tag der Geschenke in Spanien nicht am 24. Dezember, dem Heiligen Abend, sondern am Tag der Heiligen Drei Könige, dem 6. Januar. Denn an diesem Tag brachten die Könige dem Jesuskind der Legende nach ihre Geschenke. Die spanische Sitte macht also deutlich mehr Sinn als jene in Mitteleuropa.


Geschenke erhalten hauptsächlich Kinder. Erwachsene untereinander beschenken sich eher selten. Das wurde erst nach und nach populär und ist mehr eine Sache der spanischen Grossstädte. Zu den Heiligen Drei Königen stehen die Kinder im Mittelpunkt. Geschenke, der traditionelle Dreikönigs Umzug und das Familienessen danach bestimmen den Tag, an dem auch in den touristischen Zentren ein guter Teil der Geschäfte geschlossen bleibt.


Die prächtigsten Dreikönigs Umzüge finden in Morro Jable, Puerto del Rosario und Corralejo statt. Eine bunte Parade aus Fantasiegestalten und den Königen auf afrikanischen Kamelen ziehen durch die Hauptstrasse und beschenken die Kids mit Süssigkeiten. Aber auch in kleineren Orten wie Villaverde oder Tindaya findet der Umzug statt. Dort jedoch ohne jeglichen Touristentrubel. Wer es also ganz traditionell erleben will, der geht zum Umzug in diese Orte.


Die Umzüge beginnen in der Regel am späten Nachmittag, das üppige Familienessen und die Geschenke folgen dem Umzug. Wann genau der Umzug beginnt, erfragt der Besucher der Sonneninsel am besten im lokalen Café oder ähnlichen Orten, wo sich Einheimische treffen. Die Webseiten der Gemeinden sind da nicht sehr auskunftsfreudig.