Sunnyfuerte Magazin – die Insel in Wort und Bild erleben.

Karneval auf Fuerteventura.

► Der Karneval auf dem kanarischen Archipel ist historisch bedingt stark an den lateinamerikanischen angelehnt. Am deutlichsten ist das in Santa Cruz de Tenerife zu sehen, der zusammen mit Rio de Janeiro und Venedig zu den drei schönsten und buntesten weltweit zählt. Auch Fuerteventura verbinden starke Bande mit Neu Spanien, Lateinamerika, vor allem Kuba, Venezuela, Argentinien und Uruguay, nicht nur historisch auch noch ganz aktuell in vielen Familien. Am lateinamerikanischten gibt sich der "Carnaval" in der Hauptstadt Puerto del Rosario. Alles natürlich viel kleiner und einfacher, fast familiär, man kennt sich eben, dafür aber auch völlig sicher. ►►

Carnaval Puerto del Rosario Fuerteventura.
Carnaval Puerto del Rosario Fuerteventura.
Carnaval Puerto del Rosario Fuerteventura.
Carnaval Puerto del Rosario Fuerteventura.
Regata de Achipenco – Carnaval Rosario – Puerto del Rosario Fuerteventura.
Carnaval Corralejo Fuerteventura.

Einmal um die Insel – "Carnaval" auf kanarisch.

► Der Karneval auf Fuerteventura zieht sich über rund zwei Monate und endet nicht mit Aschermittwoch. Einmal im Uhrzeigersinn wird er von der Hauptstadt Puerto del Rosario von Gemeinde zu Gemeinde weiter gereicht. Er dauert jeweils eine Woche, hat ein dicht gedrängtes Programm speziell auch für Kinder. Jeden Tag ist etwas los, meist beginnt es mit der Wahl der Faschingskönigin. Da in Spanien Kinder immer voll integriert sind, gibt es natürlich auch eine "reina infantil", eine Kinder Faschingskönigin, die ihren eigenen Wagen beim Umzug hat. Manche Gemeinden schreiben auch einen Preis aus. Die Faschingskönigin in La Oliva gewinnt z.B. 300,- Euro. Das ist was, auf einer Insel, bei dem ein Grossteil für 750,- Euro im Monat ganztags arbeiten gehen muss! Bis auf Tetir und die "Regata de Achipenco", gibt sich jede Gemeinde ein jährlich wechselndes Thema. Den Höhepunkt findet die Faschingswoche jeder Gemeinde in der "gran parada", die nach Sonnenuntergang durch die Hauptstrasse der Gemeinde zieht. Sie endet am jeweiligen Festplatz und geht dort in die "gran verbena", den grossen Tanz, das grosse Fest, über. Lifemusik, Tanz, Imbissbuden, ein wildes Fest. Um Punkt 4 Uhr wird der Strom abgedreht, um die Karnevalisten nach Haus zu bringen. Obwohl das kanarische Bier "Tropical" in Strömen fliesst und auch heftig dem "Cubata" (Cuba libre) zugesprochen wird, geht es friedlich und ohne Raufereien zu. Das ist auch dem gezollt, das von Kindern bis zur Oma jeder dabei ist und die Guardia Civil augenblicklich jeden Unruhestifter rigoros entfernt.
 


Nicht verpassen – die Karneval Highlights.

► Karneval Fans könnten auf Fuerteventura oder dem Archipel einen Themenurlaub verbringen. Von Karneval zu Karneval könnte gezogen werden. Dauerfeiern für Konditionsstarke. Auf Fuerteventura stechen drei Karnevals besonders heraus, alle im Norden: Corralejo, Tetir und Puerto del Rosario. Wem es nach lateinamerikanischem steht, der sollte den Fasching in der Hauptstadt nicht verpassen. Zusätzlich zur "gran parada" findet auch die "Regata de Achipenco" statt, die Regatta der baufälligen Hütten. In einem wilden Spektakel versuchen die verrücktesten Schwimmkörper die grosse Bucht zu durchqueren. Ziel ist am Playa de los Pozos, dem neuen Stadtstrand, wo eine wilde Party bis in die Morgenstunden steigt.
Besonders sehenswert auch der Themenfasching in Corralejo, der durch die Einkaufsstrasse Avenida Nuestra Señora del Carmen zieht. Tradition ist, dass jeder Ort der Gemeinde seine "tamborileros" schickt, seine Trommler Truppe, die mit der Parade mitziehen, immer wieder stoppen und Einlagen geben. Heisse lateinamerikanische Rhythmen, bei denen selbst steife Nordlichter zum Mittanzen motiviert werden. Das dritte Spektakel im Karneval von Fuerteventura, das es besonders in sich hat, ist der Carnaval de Tetir. Bei einem wilden Fest, das von mittags bis in die Morgenstunden dauert, staubt sich der ganze Ort mit Talkumpulver am Kirchplatz ein. Warum, weiss keiner, aber Spass macht es eben.
 


Termine und Themen.

► Auf Fuerteventura läuft noch viel klassisch. Das "cartel", das Plakat in A4 oder A3 Form, ist trotz allem Internet immer noch das zentrale Ankündigungsinstrument für Fiestas und Feierlichkeiten aller Art. Es wird überall im Ort, wo es zur Sache geht, angeschlagen. Im Supermarkt, Bars bis zum Gemeindeamt. Also wer Beschäftigung sucht die Augen offen halten. Immer ist etwas los. Auf dem Plakat findet sich auch das detaillierte Programm. Auf den meisten Gemeindewebsites wird auch ein Punkt "eventos" oder "agenda" geführt. Dort werden Termine gelistet und so vorhanden das jeweilige "cartel" zum Download angeboten. Meist ist der Datenfile aber so klein, das kaum etwas zu lesen ist. Besonders lohnende Events werden auf der Startseite von Sunnyfuerte unter "Tipps | Termine | News" angekündigt.
 


Mitmachen.

► Wer nicht nur am Strassenrand stehen möchte, um dem wilden Treiben zuzuschauen sondern auch aktiv mitmachen will, für den ist das ganz einfach auf Fuerteventura. Abgesehen von Tetir, bei dem sich der Karnevalist ohnedies dem Treiben gar nicht entziehen kann, geht das bei den Faschingsumzügen ebenso unbürokratisch. Jene, die als Einzelperson oder kleine Gruppe mitmachen wollen, verkleiden sich möglichst schrill laut ausgegebenem Thema und marschieren irgendwo im Zug mit. Schnell ist man im Trubel an irgendeiner Stelle integriert. Canarios sind sehr offen und freuen sich über jeden, der mitfeiern will. Wer mehr vor hat, z.B. mit einem eigenen Faschingswagen starten möchte, gibt am Gemeindeamt ein ausgefülltes und unterschriebenes Anmeldeformular ab, das auf der jeweiligen Website geladen werden kann. Benötigt wird aber eine NIE oder NIF. Eine technische Abnahme erfolgt nicht, es wird aber kurioser Weise darauf hingewiesen, dass kein Betrunkener das Fahrzeug steuern darf und der Fahrer auch einen geeigneten Führerschein besitzen muss. Das Gemeindeamt vergib einen Zettel mit einer grossen Nummer, mit der man sich dann am Versammlungspunkt, der ausgeschrieben ist, einfindet. Die Nummer ist keine Startnummer. Ein Capo beäugt die Fahrzeuge und lässt sie beim Beginn der Parade nach seinen Vorstellungen starten. Erst starten die Faschingsköniginnen, dann folgen die anderen Wägen, die so zusammen gestellt werden, dass es möglichst abwechslungsreich und bunt wird. Süssigkeiten werden von den Wägen nicht geworfen, dafür wird auf ihnen heftig dem Alkohol zugesprochen. Wer bei einer Parade in See stechen will, der kann das bei der Regata de Achipenco in Puerto del Rosario tun, wenn er es schafft, einen schwimmfähigen Untersatz zu zimmern. Die Anmeldung geht wieder über die Gemeinde Website.

Carnaval Puerto del Rosario Fuerteventura.Carnaval Puerto del Rosario Fuerteventura.Carnaval Puerto del Rosario Fuerteventura.Carnaval Puerto del Rosario Fuerteventura.Regata de Achipenco – Carnaval Rosario – Puerto del Rosario Fuerteventura.Regata de Achipenco – Carnaval Rosario – Puerto del Rosario Fuerteventura.Regata de Achipenco – Carnaval Rosario – Puerto del Rosario Fuerteventura.Carnaval Corralejo Fuerteventura.Carnaval Corralejo Fuerteventura.Carnaval Tetir Fuerteventura.Carnaval Tetir Fuerteventura.