Sa. 29.10.2022 – FudeNaS Mountainbike Rennen.

15. Auflage des Klassikers über 150 Km von Corralejo nach Morro Jable.

Am Samstag, dem 29. Oktober ist es wieder soweit: Das FudeNaS Mountainbike Rennen startet wieder in Corralejo, um über 150 Km und 1.700 Höhenmeter Morro Jable zu erreichen. FudeNaS das steht für Fuerteventura de Norte a Sur. Es kann mittlerweile als Klassiker bezeichnet werden und ist die Idee des 9. Infanterie Regiment, auch "Soria 9" genannt, das auf Fuerteventura stationiert ist. Soria 9 organisiert die Veranstaltung auch jedes Jahr in einer Professionalität, an der sich einige internationale MTB Veranstaltungen orientieren könnten. Soria 9 ist übrigens das weltweit älteste noch aktive Infanterie Regiment. Es hat bedeutende Schlachten erfolgreich geschlagen und trägt in Militärkreisen den Spitznamen "El Sangriento", "das Blutige".


Die 15. Auflage startet mit einem neuen Teilnehmerrekord. Es hätten noch mehr sein können, aber die Nennung wurde mit 3.000 Teilnehmern beschränkt. Dieses Jahr sind auch 205 Frauen am Start. Das Rennen gilt nicht zuletzt wegen der klimatischen Bedingungen als sehr hart.


Auch für Zuseher, ist das FudeNaS ein Erlebnis. Mehr Informationen und Bilder zum Rennen finden sich im Beitrag "FudeNaS Mountainbike Rennen." siehe Link unten. Unter Links ist ebenso die Veranstalter Website referenziert und dieses mal neu, ein virtueller Flug über die FudeNaS Route 2022 auf Google Earth. Dort kann auch nachgesehen werden, wo sich Mountainbike Fans am besten als Zuschauer aufstellen.


Wer im Norden lebt, findet den besten Zuschauerplatz zwischen Villaverde und La Oliva, dort wo eine Piste die FV-101 quert. Nicht zu übersehen, denn Soldaten regeln dort für die Sicherheit der Athleten den Verkehr. Die Location ist besonders spektakulär, da hier das Starterfeld aus Corralejo noch dicht an dicht vorbeirollt.

Welle