Sa 19.10.2019 – de Lanzarote a Fuerteventura.

Traversía Internacional de La Bocaina – 200 Freiwasser Schwimmer durchqueren die Meerenge.

Traverssía Internacional de La Bocaina – de Lanzarote a Fuerteventura.

Am Samstag den 19.10.2019 ist es wieder so weit: Ab 7:45 stürzen sich die ersten Athleten am Playa Dorada im Ort Playa Blanca auf Lanzarote zum 20zigsten mal in Folge zur Traversía Internacional de La Bocaina ins Wasser. Es gilt rund 15 Km Atlantik zu durchschwimmen und der hat es in sich. Das weiss jeder, der schon einmal mit der Fähre übergesetzt hat. Durch die Meerenge "La Bocaina", die bei Seefahrern gefürchtet ist, pfeift der Passatwind und wird dort heftig beschleunigt. Er baut einen massiven Swell auf und treibt den Kanaren Strom an. Harte Strömung, hohe Wellen, das ist nur noch etwas für Könner. Daher ist die Teilnehmerzahl auch auf 200 beschränkt, um die Sicherheit der Athleten zu gewährleisten. Für die Freiwasser Schwimmer ist der Swell ein harter Gegner, die Wellenreiter lieben ihn in Form der "Lobos Welle". Sie bricht vor der Isla de Lobos und gilt als eine der besten Europas.


Zielankunft der Schwimmer ist am Playa de la Clavellina in Corralejo. Wer das Volksfest artige Ereignis miterleben will, der sollte sich am späten Vormittag an die alte Mole Muelle de la Chica begeben. Dort am schönen Stadtstrand wird den Freiwasser Schwimmern ein fulminanter Empfang geboten. Den haben sie sich hart verdient. Besonders bemerkenswert: Unter bestimmten Bedingungen dürfen auch schon 16. Jährige an den Start gehen und tatsächlich tun sie das auch.


Links.

Programm der Traversía Internacional de La Bocaina.